Beiträge und Gebühren

 

Abgaben- und Gebührenordnung

des

Brandenburgischen Triathlon Bundes e.V. (BTB)

1.         Grundlagen

Die Abgaben- und Gebührenordnung richtet sich nach der Gebührenordnung der DTU, den Beschlüssen des Verbandstages des BTB und seinen Gremien, sowie den Kalkulationsgrundlagen zur Ausgabendeckung des BTB.

1.1.      Abgaben, Gebühren und Erstattungen die den Sportbetrieb betreffen werden durch den Verbandstag des BTB beschlossen. Abgaben, Gebühren und Erstattungen, die den Geschäftsbetrieb des BTB betreffen, werden durch den Vorstand des BTB festgelegt.

1.2.      Abgaben, Gebühren und Erstattungen des Sportbetriebes sind:

- Aufnahmegebühr pro Verein

- Mitgliedsbeiträge

- Genehmigungsgebühr für Veranstaltungen

- Startpassgebühren

- Tageslizenzgebühren

- Ausrichter/Veranstaltungsabgaben

1.3.      Abgaben, Gebühren und Erstattungen die den Geschäftsbetrieb des BTB betreffen sind:

- Versicherungsgebühren

- Neuausstellung Startpass

- Veranstaltungsgenehmigungsgebühr

- Erstattung von Fahrtkosten,

- Erstattungen für Wettkampfrichtereinsätze

- Eigenanteile

- Kaderathleten/Trainer/Kampfrichter bei Trainingsmaßnahmen/Lehrgängen

  und Wettkämpfen,

- Eigenanteil bei sportmedizinischen Untersuchungen von Kaderathleten

- Honorare bei Lehrgängen für Referenten/Trainer und Lehrgangsleiter

- Mahngebühren, Anzeigen und Sponsoring

- Bezuschussungen für Veranstaltungen

- außerordentliche Bearbeitungsgebühren

2.         Zahlungen/Erstattungen

2.1.      Zahlungen an den BTB sind an das Konto bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse,

IBAN: DE69 1605 00001000 7614 08, BIC: WELADED1PMB zu richten.

2.2.      Erstattungen seitens des BTB an seine Mitgliedsvereine sind nur möglich, wenn die Kontoverbindung bekannt ist. Die jeweils aktuelle Kontoverbindung ist der Geschäftsstelle des BTB anzuzeigen.

2.3.      Eventuell anfallende Kosten auf Grund falscher Kontoverbindungen werden in Rechnung gestellt.

2.4.      Doppelt überwiesene Beträge oder Beträge die überwiesen und eingezogen wurden, werden am Quartalsende zurückerstattet.

3.         Aufnahmegebühr für Mitgliedschaft im BTB

3.1.      Die Aufnahmegebühr ist von der Umsatzsteuer befreit.

3.2.      Die Aufnahmegebühr für Vereine, die eine Mitgliedschaft im BTB beantragen,

            beträgt einmalig 25,00 €.

3.3.      Die Aufnahmegebühr ist zu Beginn der Mitgliedschaft auf das unter Punkt 2.1.

angegebene Konto unaufgefordert zu überweisen. Der Antragstellende Verein erkennt die Abgaben und Gebührenordnung des BTB an.

4.         Genehmigungsgebühr für Veranstaltungen

4.1.      Die Genehmigungsgebühr für Landesmeisterschaften bzw. Berlin-Brandenburger Triathlon-Meisterschaften ab Altersklasse U23 beträgt 100,00 €. Die Gebühr wird für die Bereitstellung der Medaillen verwandt.

4.2.      Die Genehmigungsgebühr ist bis zum 31.01. des jeweiligen Jahres unter dem Verwendungszweck „Verein/Ausrichter-Genehmigungsgebühr“ oder „LM-Genehmigungsgebühr“ auf das unter Punkt 2.1. angegebene Konto zu überweisen.

4.3.      Solange die Genehmigungsgebühr nicht bezahlt ist, gilt die Veranstaltung als nicht genehmigt.

5.         Mitgliedsbeiträge

5.1.      Mitgliedsbeiträge sind von der Umsatzsteuer befreit.

5.2.      Jede(r) Triathlonverein/-abteilung des BTB hat bis zum 31.01. des Jahres den Jahresmitgliedsbeitrag in Höhe von 5,00 € je Vereinsmitglied unaufgefordert auf das unter Punkt 2.1. angegebene Konto zu überweisen.

5.3.      Berechnungsgrundlage ist die Bestandserhebung per 01.01. des jeweiligen Jahres. Es erfolgt keine gesonderte Aufforderung.

5.4.      Werden an den LSB weniger Mitglieder gemeldet, als z. B. Mitglieder eines Mitgliedsvereins Startpässe besitzen, so ist immer die Anzahl der Startpässe für die Mitgliederberechnung maßgeblich.

5.5.      Sind die Jahresmitgliedsbeiträge bis zum ordentlichen BTB-Verbandstag nicht auf dem Konto des BTB eingegangen, ruht das Stimmrecht.

6.         Startpassgebühren

6.1.      Startpassgebühren sind von der Umsatzsteuer befreit.

6.2.      Die Startpassgebühr für Erwachsene (U23, Elite und Senioren) beträgt 49,00 € pro Jahr. Darin sind 28,50 € DTU-Abgabe enthalten.

6.3.      Die Startpassgebühr für Jugendliche bis 18 Jahre beträgt 20,00 € pro Jahr.

Darin sind 15,00 € DTU-Abgabe enthalten.

6.4.      Die Startpassgebühren sind bis zum 31.01. des laufenden Jahres auf das unter Punkt 2.1. angegebene Konto unaufgefordert zu überweisen.

6.5.      Die Gebühr für die Ausstellung eines Ersatz-Startpasses beträgt 10,00 €.

7.         Tageslizenzgebühr

7.1.      Werden bei einem Wettkampf zwei der drei Disziplinen, im Triathlon 0,75km Schwimmen - 20km Rad - 5 km Lauf oder beim Duathlon 5 km Lauf – 20 km Rad – 2,5km Lauf, um mehr als 10% überschritten, muss ein Startrecht erworben werden.

Das Startrecht zu startpasspflichtigen Wettbewerben erwirbt der Sportler mit dem Startpass oder der Tageslizenz.

7.2.      Die Höhe für Tageslizenzen für die verschiedenen Wettkämpfe (gemessen an Distanzen) wird wie folgt festgelegt:

Triathlon:

1.         € 12,00 / Wettkampf > 0,75 km – 20 km – 5 km      -           Kurzdistanz

2.         € 16,00 / Wettkampf > 1,5 km – 40 km – 10 km      -           Mitteldistanz

3.         € 20,00 / Wettkampf > 2,0 km – 80 km – 21 km      -           Langdistanz

            Duathlon:

1.         € 12,00 / Wettkampf > 5 km – 20 km – 2,5 km        -           Kurzdistanz

2.         € 16,00 / Wettkampf > 10 km – 40 km – 5 km         -           Mitteldistanz

3.         € 20,00 / Wettkampf > 20 km – 80 km – 10 km       -           Langdistanz

Sollten zwei der Strecken um mehr als 10% überschritten werden, gilt die höhere Stufe.

7.3.      Der DTU-Anteil je ausgegebener Tageslizenz ist mit 8,00 € festgesetzt. Den Restbetrag teilen sich der Veranstalter und Verband zu gleichen Teilen.

7.4.      Die Tageslizenzgebühr ist für die jeweilige Veranstaltung am Veranstaltungstag, durch jeden Teilnehmer ohne Startpass beim Ausrichter zu entrichten.

7.5.      Die Tageslizenzgebühren sind 14 Werktage nach dem Wettkampf auf das unter Punkt 2.1. angegebene Konto unaufgefordert zu überweisen.

8.         Ausrichter/ Veranstaltungsabgaben

8.1.      Die Veranstalter/Ausrichter von genehmigten BTB-Sportveranstaltungen haben für jeden Teilnehmer ab Altersklasse U23 eine Veranstalterabgabe in Höhe von 5% der Startgebühr an den BTB zu entrichten.

8.2.      Die Veranstalterabgaben sind 14 Werktage nach dem Wettkampf auf das unter Punkt 2.1. angegebene Konto unaufgefordert zu überweisen. Maßgeblich zur Festlegung der Teilnehmerzahl ist die Ergebnisliste.

9.         Versicherungsgebühren

9.2.      Jeder Startpassinhaber bezahlt eine Versicherungsgebühr in Höhe von 3,50 € pro Jahr. Diese Gebühr ist in den Startpassgebühren enthalten.

19.       Inkrafttreten

Die Beitrags – und Gebührenordnung wurde am 05. März 2012 auf dem ordentlichen Verbandstag beschlossen und tritt 2013 in Kraft.