4. Auflage OPTEGRA Liepnitzsee-Triathlon >
< Ausschreibung der DTU Deutschen Meisterschaften 2016 gestartet
23.06.2015 06:40 Alter: 2 yrs

"Flachländer" überzeugen auch in den Thüringer Bergen


Sophie Schumann

Sophie Schumann

Beim 29. Apolda- Triathlon kämpften 14 Cottbuser TSV- Sportler, 2 Potsdamer OSCer und ein Sportler von Neptun 08 Finsterwalde um gute Platzierungen und um Punkte für die Mitteldeutsche Kinderrangliste. Bereits der erste Start mit Brandenburger Beteiligung brachte schon sensationellen Erfolg: Sophie Schumann und Melanie Matzk (beide TSV Cottbus) erreichten Platz 1 und 3 bei den B- Jugendlichen.  Aber auch in den weiteren Altersklassen gelangen gute Erfolge. So konnte Simeon Schumann (TSV Cottbus) nach dem Erfolg seiner Schwester Sophie mit Platz 2 in der Altersklasse Schüler B die Familienbilanz weiter aufbessern.

Bei den Schülern A waren mit Finn Alhorn (OSC Potsdam, Platz 2), Marius Neuber (Neptun 08 Finserwalde, Platz 3), Lennart Müller (TSV Cottbus, Platz 5) und Giovanni Schmidt (OSC Potsdam, Platz6) gleich vier Brandeburger unter den Top- Ten. 

Nach dem Sieg am letzen Wochenende in Berlin stand Jayden Koslick (TSV Cottbus) mit Platz 3 erneut auf dem Siegerpodest. Weitere 3 Top- Ten- Platzierungen komplettierten das gute Brandenburg- Ergebnis.

Text u. Bild von Jörg Piazena