Premiere beim Schlosstriathlon Kossenblatt >
< „Leider hat das Rennen nicht so geklappt, wie wir es erhofft hatten“
26.08.2016 10:19 Alter: 1 year

Helenesee Triathlon


Einen Start-Ziel-Sieg feierte Markus Thomschke (OSSV Kamenz) beim 32. Helenesee-Triathlon. Der Profi-Sportler benötigte für die olympische Distanz (1,6 km Schwimmen, 37 km Rad, 10 km Lauf) 1:48:26 Stunden. Seine erste Teilnahme an dieser traditionsreichen Veranstaltung diente dem 32-Jährigen als Vorbereitung auf weitere Höhepunkte, drunter den Ironman auf Hawaii. Die Plätze 2 und 3 belegten Marc Werner (LFV Oberholz) und Florian Bögge vom gastgebenden MSV Tripoint Frankfurt.
Bei den Frauen setzte sich nach einer furiosen Aufholjagd im Lauf die 22-jährige Livia Eggler (TiB Berlin) mit einer Gesamtzeit von 2:21:00 h durch. Ihr folgten Anja Winter (Tri Team Berlin) und Claudia Lipinsky (Tripoint), die vor dem letzten Wechsel bei den Frauen geführt hatte.

Text: TV Fürstenwalde, 24.06.2016